Aktualisiert am 27.01.2020 - 17:26 UhrLesedauer: 1 Minute

LGT-Gruppe bringt Behavioral-Finance-Aktienfonds

LGT-Hauptgebäude in Vaduz
LGT-Hauptgebäude in Vaduz

Das Portfoliomanagement übernehmen die Behavioral Finance Experten Volker Hergert und Oliver Günter. Beide Manager kamen 2005 zur LGT, wo sie ein eigenes Modell für die Umsetzung der Behavioral-Finance-Erkenntnisse in die Investmentpraxis entwickelten. Das Duo analysiert unter anderem die Kommunikation am Markt, die Geldflüsse, die Positionierung der Investoren aber auch fundamentale Entwicklungen und die Bewertung von Wertpapieren. Aus diesen Daten leiten sie Markttrends und die Erwartungen der Marktteilnehmer ab, um sie für sich zu nutzen. Bestehenden Trends folgen sie, überhitzte Trends verlassen sie oder gehen sogar Gegenpositionen ein. Das Portfolio besteht immer aus etwa 40 europäischen Unternehmen oder welchen, die den meisten Umsatz in Europa erzielen.

Tipps der Redaktion
Foto: 2009: Lackmustest für aktive Manager
„2009: Lackmustest für aktive Manager“
Mehr zum Thema