Suche
Aktualisiert am 28.01.2020 - 12:54 Uhrin FondsLesedauer: 2 Minuten

Lilian Co: „China rettet die Weltwirtschaft“

Lilian Co
Lilian Co

DAS INVESTMENT.com: Die chinesischen Aktienindizes haben seit ihren Tiefstständen im vergangenen Jahr um bis zu 100 Prozent zulegt. Wie ordnen Sie dieses stürmische Comeback ein?

Lilian Co: Für mich ist das eine Rally der Hoffnung. Von einem Extrem, dem tiefen Fall der Märkte, schwankte die Stimmung besonders ab März ins andere Extrem, die Euphorie, um. Das ist ein ganz typisches Phänomen für den Beginn eines soliden Bullenmarktes. Der Panik folgt die Hoffnung. An dieses Drehbuch haben sich die Markteilnehmer gehalten. Je dramatischer die Panik ausfällt, umso so stärker kehrt natürlich die Hoffnung zurück. Dieser Artikel stammt aus der aktuellen Ausgabe von DAS INVESTMENT (November 2009). 
 
>> zur Themenübersicht
>> zum Abo-Service & Einzelheftbestellung


DAS INVESTMENT.com: Im August folgte ein erster heftiger Dämpfer und die Märkte gaben um mehr als 20 Prozent ab.

Informationen und Beratung
zum Thema hier.

Ich bin:
>> Privatperson
>> Finanzprofi

Tipps der Redaktion
Foto: Wichtiges Signal: USA und China starten Klima-Initiative
Wichtiges Signal: USA und China starten Klima-Initiative
Foto: Schwellenländer: Warum BRIC-Fonds nach dem Absturz wieder auf der Kaufliste stehen
Schwellenländer: Warum BRIC-Fonds nach dem Absturz wieder auf der Kaufliste stehen
Foto: China bleibt Zugpferd der asiatischen Emerging Markets
China bleibt Zugpferd der asiatischen Emerging Markets