Lipper-Fondsreport

Europäische Fondsbranche schrumpft

//
Die Analyseagentur Lipper aus dem Hause Thomson Reuters hat die am europäischen Markt erhältlichen Fonds im dritten Quartal 2015 analysiert. Dabei hat sie die beliebtesten Fondstypen ausfindig gemacht. Sie hat auch festgestellt, welche Arten von Fonds im dritten Quartal neu eröffnet und welche aufgelöst wurden.

31.982 Publikumsfonds auf dem europäischen Markt


Ende September waren 31.982 Publikumsfonds am europäischen Markt registriert. Größte Fondsheimat war Luxemburg, wo 9.136 Fonds registriert waren. Zweitgrößter Fondsstandort war Frankreich mit 4.631 registrierten Fonds.

Beliebtester Fondstyp waren Aktienfonds. Sie machten im dritten Quartal 37 Prozent aller am europäischen Markt erhältlichen Publikumsfonds aus. Unter die Kategorie „Andere“, die mit 11 Prozent vertreten war, fallen Immobilienfonds, Rohstoff-Fonds, Garantiefonds und Dach-Hedgefonds.



>> Diese Fonds wurden am häufigsten neu eröffnet

Mehr zum Thema
Lipper-Experte Detlef GlowRenten-ETFs haben höchste Zuflüsse Analysehaus Lipper hat verglichenTraditionelle Indexfonds oder ETFs – Was ist die bessere Alternative? Lipper-ZahlenETF-Branche muss Abflüsse hinnehmen