Luana Capital bringt dritten Solarfonds

//
Das Emissionshaus Luana Capital bringt den Solarfonds LCF Photovoltaik Deutschland in den Vertrieb. Investitionsobjekt sollen 13 Photovoltaikanalagen sein, die in Deutschland stehen. Als Beteiligung sollen nur solche Anlagen in Frage kommen, die gesetzlich verankerte Abnahmegarantien nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz bieten.

Das Gesamtinvestitionsvolumen soll etwa 18,8 Millionen Euro betragen. Davon sollen 5,3 Millionen Euro als Eigenkapital eingesammelt werden. Die Investitionsquote soll bei 93 Prozent liegen. Anleger können sich ab 5.000 Euro zuzüglich 5 Prozent Agio beteiligen. Dafür sollen sie über die geplante Laufzeit von 9 Jahren eine Gesamtauszahlung von 172 Prozent erhalten.

Mehr zum Thema
Oliver Porr: „Die Mindestbeteiligung sollte auf das Vermögen des Anlegers abstellen“
Geschlossene Fonds sammeln weniger Geld ein
Solarfonds: der letzte seiner Art
nach oben