Lukas Beckmann

Lukas Beckmann

Lukas Beckmann geht stiften

//
„Ich bin überzeugt, dass er das Profil der GLS Treuhand weiter schärfen und ihren reichhaltigen Erfahrungsschatz im Schenkungs- und Stiftungsbereich für den bisherigen Kundenkreis bewahren wird“, so Frieder Wolf, Sprecher des Aufsichtsrats der stiftungsähnlichen Einrichtung GLS Treuhand. „Zugleich wird er die GLS Treuhand für neue gesellschaftliche Milieus öffnen und so das Innovationspotenzial des gemeinnützigen Sektors insgesamt stärken.“ Beckmann ist ein bekannter Querdenker. In den ersten fünf Gründungsjahren von 1979 bis 1984 war er Bundesgeschäftsführer der Grünen, bis 1987 einer von drei Vorsitzenden. 1986 hat er die Heinrich-Böll-Stiftung mit gegründet, dessen Geschäftsführer er bis 1991 war. Dann wechselte Beckmann  als Geschäftsführer zur Bundestagsgruppe "Bündnis 90/Die Grünen". Seit 1994 ist er Fraktionsgeschäftsführer der grünen Bundestagsfraktion mit den Aufgaben Organisation, Personal, Finanzen. Außerdem ist er Mitglied in den bundesweiten und europäischen Koordinationsorganen der Friedensbewegung.

Mehr zum Thema
Deutschland sucht den Stiftungs-Star: Die besten Vermögensverwalter für gemeinnützige Stiftungen