Lupus Alpha startet Nebenwerte-Dividenden-Fonds

//
Neuer Aktienfonds aus dem Hause Lupus Alpha. Der Lupus Alpha Dividend Champions (WKN: A1JDV61) enthält Aktien von europäischen, kleinen und mittelgroßen Unternehmen (Small Caps und Mid Caps) mit langer und solider Dividendenhistorie.

Die Fondsmanager Marcus Ratz und Markus Herrmann suchen aus einem Universum von rund 900 Titeln jene heraus, die eine kontinuierliche Dividendenhistorie, solide Bilanz und ein stabiles Geschäftsmodell haben. Die angestrebte Dividendenrendite soll durchschnittlich zwischen 3 und 4 Prozent liegen. Der Fonds soll deutlich weniger stark schwanken als der Vergleichsindex Stoxx Europe TMI Small Net Return EUR und in Krisensituationen stabiler bleiben. Das Portfolio ist mit 30 Titeln recht stark konzentriert.

Die Verwaltungsvergütung beträgt 1 Prozent im Jahr. Hinzu kommt eine erfolgsabhängige Gebühr von 20 Prozent der Outperformance gegenüber dem Vergleichsindex, maximal allerdings 2 Prozent pro Kalenderjahr. Verluste müssen zuvor aufgeholt werden (High Watermark).

Mehr zum Thema
Große Unterschiede bei Absolute-Return-FondsLupus Alpha mit neuem Volatilitätsfonds