Das One Beacon Court Gebäude

Das One Beacon Court Gebäude

Luxus-Wohnung des Finanzbetrügers Dreier verkauft

//

Mehr als 40 Interessenten haben bei der Versteigerung für die Wohnung des Finanzbetrügers in Manhattan, New York geboten. Der Käufer, der für 8,2 Dollar den Zuschlag erhielt, wollte unerkannt bleiben. Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet, hat ein Augenzeuge den Leiter der Rückversicherungssparte von Berkshire Hathaway Ajit Jain als Käufer identifiziert. Jain selbst wollte sich jedoch nicht dazu äußern. Berkshire Hathaway ist die Holding des US-Milliardärs Warren Buffett. 8,2 Millionen US-Dollar für das 270 Quadratmeter große Apartment mit vier Schlafzimmern und einer 68 Quadratmeter großen Terrasse im One Beacon Court Gebäude seien ein Schnäppchen gewesen, so Bloomberg weiter. Im Mai sei ein vergleichbares Apartment im selben Gebäude für 12 Millionen Dollar verkauft worden. Dreier selbst zahlte für seine Luxus-Wohnung im Juli 2007 über zehn Millionen Dollar. Dreiers Apartment liegt im 34. Stock des Gebäudes One Beacon Court, das vom Architekten Cesar Pelli entworfen wurde. Der 55-stöckige Wohnturm verfügt über ein Fitness-Studio und ein Swimming-Pool mit Sonnendeck. Die Verkaufserlöse sollen zwischen Dreiers Gläubigern und seinen Betrugsopfern aufgeteilt werden. Marc Dreier wurde vergangene Woche wegen Betrugs und Unterschlagung zu 20 Jahren Haft verurteilt. Der 59-Jährige soll Hedge-Fonds um mehr als 400 Millionen Dollar geprellt und Geld seiner Anlagekunden gestohlen haben.

Mehr zum Thema
Madoffs Frau obdachlos