Redaktion
TopThemen
Fonds
Fondsvergleich Märkte Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter
Windkraftpark: Das Thema Nachhaltigkeit spielt bei ETF-Investoren eine immer größere Rolle. | © millhouse / <a href='http://www.pixelio.de/' target='_blank'>pixelio.de</a>

Lyxor ETF-Barometer im Mai Nachhaltigkeitsfonds verzeichnen Hälfte aller Zuflüsse

Die Nettozuflüsse am europäischen Markt für Exchange Traded Funds (ETF) haben sich halbiert: Während im April 2019 noch 3,7 Milliarden Euro in den Markt flossen, waren es im Mai lediglich 1,8 Milliarden Euro. Das berichtet aktuell der zur Société Générale gehörende Fondsanbieter Lyxor Asset Management (Marktbericht als PDF-Download).

Auslöser für den Einbruch waren demnach vor allem deutlich geringere Zuflüsse für Anleihen-ETFs, die im Vormonatsvergleich von 4,1 Milliarden Euro auf 0,5 Milliarden Euro sanken. Diese Entwicklung wurde insbesondere von einem sehr negativen Monat für Staatsanleihen aus Schwellenländern und Abflüssen aus Hochzinsanleihen getrieben.

Breit aufgestellte ESG-Investments gesucht

Marlène Hassine Konqui, Lyxor ETFs

Als Gewinner gingen aus dem Mai spezielle ETFs hervor, die auch die Investmentkriterien Environment, Social, Governance (ESG) – also Umwelt, Soziales und Unternehmensführung – berücksichtigen. Sie machten laut der Lyxor-Marktstudie sogar knapp die Hälfte der gesamten Nettomittelzuflüsse am europäischen ETF-Markt aus.

Mit Zuflüssen von mehr als 897 Millionen Euro verzeichneten ESG-ETFs ihren zweitbesten Monat überhaupt. Obwohl breit aufgestellte ESG-ETFs gerade einmal 2 Prozent der insgesamt verwalteten Vermögen ausmachen, entfielen seit Jahresbeginn 12 Prozent aller Kapitalströme am europäischen ETF-Markt auf diese Anlageprodukte.

Bewusstsein für Umweltprobleme wächst

„Wir sind überzeugt, dass ESG-ETFs von einem größeren allgemeinen Bewusstsein für Umweltprobleme, mit denen wir alle konfrontiert sind, weiter profitieren werden“, sagt Marlène Hassine Konqui. Die Chefin für ETF-Research bei Lyxor ETFs rechnet mit stärkeren Vorschriften, die zunehmend zur Lösung dieser Probleme herangezogen werden.

nach oben