Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)

Lyxor: Neuer Geldmarktfonds an der Börse

//
Die Fondsgesellschaft Lyxor hat ihren Geldmarktfonds Lyxor ETF Euro Cash Eonia (WKN LYX0B6) an die Frankfurter Börse gebracht. Der börsengehandelte Indexfonds (Exchange Traded Fund, ETF) bildet den Euro Over Night Index Average (Eonia) ab. Zu diesem Zinssatz verleihen sich Banken in der Eurozone gegenseitig über Nacht Geld. Die tägliche Änderung des Zinssatzes vollzieht der Lyxor-Fonds nach, indem er das Fondsvermögen ebenfalls taggenau verzinst. Am 13. März lag der Satz bei annualisierten 4,03 Prozent.

Hinweis: Beim Kauf des Indexfonds werden die üblichen Gebühren für ein Börsengeschäft fällig. Die betragen bei einer Filialbank in der Regel ein Prozent des Anlagebetrags. Die Verwaltungsvergütung des Fonds liegt bei 0,15 Prozent im Jahr.

Der Lyxor-Fonds ist der zweite Fonds dieser Art in Deutschland. Im vergangenen Mai legte bereits die Deutsche-Bank-Tochter db X-Trackers einen Eonia-Indexfonds auf.

nach oben