LinkedIn Das Investment Instagram Das Investment Facebook Das Investment Xing Das Investment Twitter Das Investment
Suche
in KöpfeLesedauer: 2 Minuten

Digitale Gewerbeversicherungen Stephan Schinnenburg berät Insurtech-Vertrieb

Stephan Schinnenburg
Stephan Schinnenburg: Der Vertriebsexperte ist in der Versicherungsbranche kein Unbekannter. Jetzt ist er für das Kölner Insurtech-Unternehmen Mailo aktiv. | Foto: DFV

Der digitale Gewerbeversicherer Mailo hat seine Geschäftsleitung ausgebaut. Bereits seit August vorigen Jahres arbeitet Sebastian Schubert im Management-Team des Insurtechs. Als Chief Operating Officer verantwortet der Ex-Chef bei Wizard Smart Solutions aus der Schweiz alle operativen Bereiche des digitalen Gewerbeversicherers und damit auch den Service für Vertriebspartner.

Auch der ebenfalls für das Management-Team gewonnene Schinnenburg ist in der Versicherungsbranche kein Unbekannter: Vor acht Jahren verließ der ehemalige Geschäftsführer das Analysehaus Morgen & Morgen und wechselte zur damals neu gegründeten Vertriebstochter der Ergo. Bis Anfang 2018 war er dort Vertriebsvorstand, wurde aber nach einem Verstoß gegen den Verhaltenskodex des Düsseldorfer Konzerns freigestellt.

Langjährige Vertriebs- und Vorstandserfahrung

Zuletzt war Schinnenburg als Vertriebschef bei der Deutschen Familienversicherung (DFV) tätig. Wie berichtet, verließ er das Frankfurter Insurtech allerdings nach einem schwachen Neugeschäft Anfang dieses Jahres. Denn: Im Neugeschäft der Erstversicherung kamen im vergangenen Jahr lediglich 23 Millionen Euro zusammen. Das sind rund 25 Prozent weniger als das angestrebte Ziel.

Mit dem Vertriebsurgestein Schinnenburg verstärke der Anbieter digitaler Services sein Management-Team „ideal“, erklärt Mailo-Gründer und Vorstand Matthias Uebing. Die Mailo-Produkte können für Gewerbemakler, Assekuradeure und andere Versicherer auch als White-Label-Produkte entwickelt und betrieben werden.