Makaberer Scherz

Bud Spencer ist tot – oder doch nicht?

//
Die Meldung, dass Bud Spencer tot sei, durchzog gestern Abend alle sozialen Netzwerke. Über 50.000 Likes verzeichnete dieser Beitrag auf einer eigens angelegten Fanpage über Bud Spencer.

Das Missverständnis klärt sich erst mit einem Klick auf den angegeben Link auf: Es öffnet sich dann eine neue Seite, welche Lebensversicherungen zu vergünstigten Prämien anbietet. Dieser Link indes scheint nicht oft angeklickt worden zu sein.

Mehr zum Thema
Urteil zu EinkommensteuerWer seine Rente aufschiebt, zahlt mehr Steuern Vermittler trotzen Corona-KriseGewinn um knapp 5.000 Euro gestiegen 3 Versicherer und MaklerpoolDie innovativsten Unternehmen der Versicherungsbranche