Beratungsgespräch

Bestandsübertragung

Makler Nachfolger Club bietet neue Online-Plattform an

Der Makler Nachfolger Club bietet seine Dienstleistung neuerdings auch digital an. Ab sofort können Makler zusätzlich über die Online-Plattform Bestandsnachfolge24.de einen Nachfolger für ihren Kundenbestand suchen. Interessenten an einer Übernahme können sich auf der Plattform registrieren lassen.

Der Makler Nachfolger Club, gegründet 2014, will Finanz- und Versicherungsmaklern, die sich aus dem Geschäft zurückziehen wollen, dabei helfen, einen geeigneten Käufer zu finden. Unterstützung soll es bei der Vorbereitung, der Auswahl, bei Verhandlungen und der Übergabe von Kundenbeständen geben, stellt der Verein in Aussicht. Kommt das Geschäft zustande, zahlt der Verkäufer ein Erfolgshonorar.

Die neue Plattform bietet dieselbe Dienstleistung jetzt eine Stufe digitaler an. Hilfe haben sich die Vorstände des MNC, Thomas Suchoweew und Oliver Petersen, dafür bei Unternehmens- und Personalberatern geholt. Auf der neu eingerichteten Plattform lasse sich gezielt nach Nachfolgern aus bestimmten Städten oder Bundesländern suchen. Anfragen würden vertraulich behandelt. Interessenten könnten im Vorfeld zunächst ein unverbindliches Gespräch mit dem Makler Nachfolger Club führen.

Mehr als 1.000 potenzielle Bestandskäufer hätten sich in den vergangenen Jahren bei dem Verein registriert, heißt es vom Makler Nachfolger Club. Auf die Plattform gelangten die Interessenten erst im Anschluss an eine Überprüfung ihrer Bonität und ihres Geschäftsmodells. Mögliche Nachfolger für Maklerbestände seien Versicherungsgesellschaften, Banken, Vermögensverwalter, Investoren, Gewerbemakler, Immobilienmakler, ehemalige Ausschließlichkeitsvertreter, Jungmakler und Neueinsteiger, heißt es von den Betreibern des Makler Nachfolger Clubs.

Die Plattform ist unter der Adresse https://bestandsnachfolge24.de zu erreichen.

Mehr zum Thema
Unerkannte KonkurrenzVermittler sollten in kein fremdes Ökosystem geraten Ausbau des eigenen BetriebsBlau Direkt hilft Maklern beim Bestandskauf BestandsübertragungWie viel ist ein Kundenbestand wert?