Lesedauer: 2 Minuten

Makler-Umfrage Makler lieben die VHV-Werbung

Die VHV hat Til Schweiger für ihre neue Werbekampagne gewonnen. Der Schauspieler, Regisseur und Produzent  bewirbt in TV-Spots und Printanzeigen auf humorvolle Art die Produkte der VHV für die Zielgruppe Privatkunden. Foto: obs/VHV Versicherungen/Anne Wilke
Die VHV hat Til Schweiger für ihre neue Werbekampagne gewonnen. Der Schauspieler, Regisseur und Produzent bewirbt in TV-Spots und Printanzeigen auf humorvolle Art die Produkte der VHV für die Zielgruppe Privatkunden. Foto: obs/VHV Versicherungen/Anne Wilke
Durchschnittlich bewerteten 42 Prozent der in vier Wellen befragten 953 Versicherungsmakler die VHV-Werbung positiv, gefolgt von Axa (31 Prozent), Allianz und Gothaer (jeweils 16 Prozent) sowie ERGO (14 Prozent) und R+V (11 Prozent). Dies geht aus der Studie „Makler Absatzbarometer“ des Marktforschungsinstituts Yougov hervor.

Doch das Gefallen einer Werbung ist nur die halbe Miete, schließlich soll sie auch auf das Verhalten wirken. Hinsichtlich der Werbewirkung wird hier das Feld von Interrisk angeführt. Unter den Maklern, die sich positiv an die Interrisk-Werbung erinnern, berichten 30 Prozent von einer anschließenden markenkonformen Handlung.

Sie haben entweder mit der Interrisk Kontakt aufgenommen oder eines ihrer Produkte vermittelt. Auch die Handlungsintention wurde positiv beeinflusst: So planen weitere 22 Prozent der Makler mit Werbekontakt einen entsprechenden Kontakt zur Interrisk aufzunehmen beziehungsweise ihre Produkte zu vermitteln.

>> Vergrößern


Niedrige Reichweiten der Werbung

Ähnlich positiv sind die Reaktionen der Makler nach der Werbewahrnehmung von Volkswohl Bund (28 Prozent mit konkreter Handlung und 16 Prozent mit Handlungsintention), Ideal (28 Prozent mit Handlung und 25 Prozent mit Handlungsintention) und Haftpflichtkasse Darmstadt (26 Prozent Handlung und 16 Prozent Handlungsintention).

Jedoch sind die Reichweiten der positiv aufgefallenen Werbung dieser Versicherer mit 4 bis 7 Prozent recht niedrig.



VHV gewinnt bei Gesamteffekt

Durch Multiplikation der Reichweite mit der Wirkung kann der Gesamteffekt der Werbung im Maklervertrieb ermittelt werden. Danach gewinnt wiederum die VHV mit der höchsten Reichweite und einer durchschnittlichen Wirkung auf die Handlung beziehungsweise Handlungsintention von Maklern, gefolgt von AXA und Interrisk noch vor der Allianz und R+V.

„Trotz der Werbevielfalt im Maklervertrieb lohnt sich eine intelligente Werbemittelgestaltung und ein professioneller Pre-Test, um die Wirkung bei begrenzten Budgets zu verbessern“, sagt Dr. Oliver Gaedeke, Vorstand und Leiter der Finanzmarktforschung bei Yougov.
Tipps der Redaktion
Foto: Dank Star Wars hat Disney noch viel Potenzial
Main-First-Manager Frank Schwarz über Gewinner-Aktien bis 2020„Dank Star Wars hat Disney noch viel Potenzial“
Foto: Was will uns diese Sparkassen-Werbung sagen?
Wenn‘s um Tee geht: Sparkasse?Was will uns diese Sparkassen-Werbung sagen?
Foto: LV-Sparte der VHV auf die Hannoversche verschmolzen
LebensversicherungenLV-Sparte der VHV auf die Hannoversche verschmolzen
Mehr zum Thema