Christian Hilmes (Redakteur)Lesedauer: 1 Minute

Bernhard Gause Maklerlobby holt Co-Chef vom Verband der Versicherer

Bernhard Gause
Bernhard Gause: Der Jurist soll nach langjähriger Tätigkeit für den GDV demnächst Geschäftsführender Vorstand des Bundesverbands Deutscher Versicherungsmakler werden. | Foto: BDVM

Hans-Georg Jenssen geht nach mehr als 20 Jahren beim Maklerverband BDVM Ende kommenden Jahres in den Ruhestand. Als seinen Nachfolger hat der Verband jetzt Bernhard Gause vorgestellt, der im Oktober zum BDVM wechselt. Der Jurist war mehr als zwei Jahrzehnte lang in unterschiedlichen Funktionen für den Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) tätig, zuletzt als Mitglied der Geschäftsführung mit dem inhaltlichen Schwerpunkt „Risikoschutz für Gesellschaft und Wirtschaft“.

Besonders herausfordernd werde für den Verband und die ganze Versicherungswirtschaft nach der Bundestagswahl die Frage, welchen Stellenwert die private Altersversorgung durch Versicherungen noch haben soll. Die Diskussionen um Riester-, Deutschland- und Extra-Rente oder einem Staatsfonds nach skandinavischem Vorbild zeigten die „Herausforderungen auch und gerade für die Versicherungsvermittler, die ja tagtäglich in den Beratungsgesprächen die Frage der Altersversorgung mit ihren Kunden erörtern.“

Mehr zum Thema
Unter 40-JährigeJeder 5. rechnet nicht mit gesetzlicher Rente DRVDeutsche beziehen 12,5 Jahre länger Rente InfinmaNur 45 Prozent der BU-Versicherungen erfüllen alle Marktstandards