Lesedauer: 1 Minute

Maklerpool wächst extrem Warum Fonds Finanz knapp 50 neue Mitarbeiter sucht

Norbert Porazik, geschäftsführender Gesellschafter von Fonds Finanz
Norbert Porazik, geschäftsführender Gesellschafter von Fonds Finanz

Fonds Finanz bietet derzeit 42 offene Stellen im Firmensitz in München, die schnellstmöglich zu besetzen sind. „Der hohe Personalbedarf resultiert im Wesentlichen aus dem Ausbau des Allfinanz-Ansatzes“, erklärt Norbert Porazik, geschäftsführender Gesellschafter von Fonds Finanz Maklerservice auf Nachfrage von DAS INVESTMENT.com. 

Deutschlands größter Maklerpool stärke seit Jahren seine Sparten, die wiederkehrende Provisionseinnahmen generieren, so Porazik. Vor allem in den Bereichen Investment und Sach suche Fonds Finanz „händeringend“ nach neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. 

Aufgrund dieses Wachstums sowie der zunehmenden Digitalisierung der Finanzbranche allgemein hat Fonds Finanz zudem nach eigenen Angaben einen hohen Bedarf an Fachkräften aus den Bereichen Projektmanagement und IT. 

Firmeneigene Wohnungen in München

Einfach gestaltet sich die Suche laut Porazik nicht „Die größte Herausforderung für die Besetzung neuer Stellen ist die angespannte Lage auf dem Arbeitsmarkt in München“, sagt er. Daher suche der Maklerpool deutschlandweit. „Und da der Immobilienmarkt in München ähnlich angespannt ist, erleichtert die Fonds Finanz neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit firmeneigenen Wohnungen den Umzug in die bayerische Landeshauptstadt.“

Tipps der Redaktion
MaklerpoolsDie wichtigsten Fragen der Makler zum Brexit
BildergalerieDie besten Fotos der 6. KVK-Messe in Düsseldorf
Markus Kiener, Fonds Finanz„Jetzt nicht alle Garantien in Frage stellen!“
Mehr zum Thema