Sven Burkart, Wifo

Sven Burkart, Wifo

Maklerpool Wifo kauft PKV-Spezialvertrieb

//

Bei der Übernahme werde laut Wifo-Geschäftsführer Karl Burkart „die Erfolgsmannschaft der ersten Stunde vollständig und dauerhaft an Bord behalten“. Der Kaufpreis wurde nicht genannt, liegt laut Wifo jedoch im hohen einstelligen Millionenbereich.

Im Rahmen des Kaufs erhält FEG einen neuen Vorstand: Sven Burkart, Sohn des Wifo-Geschäftsführers, wird künftig als Vorstand für den Bereich Finanzen verantwortlich sein. Weitere Vorstände und somit weiterhin im Management der Financial Experts Group sind Christian Baumgärtner für den Bereich Betrieb, Thomas Gnann (Produkte und Schulung) sowie Florian Römer (Vertrieb).

Durch die Transaktion stehen den rund 2.000 an Wifo angeschlossenen Poolpartnern ab sofort mehr als 20 Ansprechpartner für den Bereich private Krankenversicherung zur Verfügung. Der Maklerpool erzielte in 2008 rund 25,2 Millionen Provisionserlöse und zählt damit zu den 10 größten Pools in Deutschland.

Mehr zum Thema
Assekurata startet Maklerpool-Rating Studie: Die besten Pools aus Maklersicht