Andreas Harms (Redakteur)Lesedauer: 1 Minute

Versicherungsvertrieb Maklerpools ernennen Bankassurance-Geschäftsführer

Fürs Bankassurance-Geschäft von Wifo und Blau Direkt mit verantwortlich
Fürs Bankassurance-Geschäft von Wifo und Blau Direkt mit verantwortlich: Torsten Labbow | Foto: Blau Direkt

Die Maklerpools Wifo und Blau Direkt legen ihr Versicherungsgeschäft mit Banken (Bankassurance) in dem Mehrfachagenten VOG zusammen. Den gibt es unter diesem Namen eigentlich schon fast zehn Jahre, jetzt ist Blau Direkt aber mit eingestiegen – und macht seinen Vertriebsmann Torsten Labbow zum Geschäftsführer. Damit bildet er zusammen mit Wifo-Geschäftsführer Sven Burkart eine Doppelspitze. Wobei Letzterer schon seit Januar 2021 in der VOG-Chefetage sitzt.

Nach eigenen Angaben stellt Blau Direkt heute schon eine Bankassurance-Plattform für rund 550.000 Bankkunden bereit. Die Zusammenarbeit mit Wifo soll die Sache nun zusätzlich voranbringen. Die Geschäftsführer sollen die Plattform zügig ausbauen. Dazu sagt Labbow: „Der Versicherungsvertrieb wird für Banken zunehmend zu einem Produktbereich mit zentraler Bedeutung. Meine Aufgabe ist es, Banken hierbei zu begleiten, insbesondere den wirtschaftlichen Erfolg durch effiziente Prozesse und digitale Kundenzugänge zu forcieren.“

Labbow kam 2019 als Vertriebsdirektor zu Blau Direkt. Zuvor war er 25 Jahre für den Versicherer Hanse-Merkur tätig, den er als Vertriebsdirektor verließ. Sven Burkart hingegen ist seit über 21 Jahren bei Wifo und arbeitet seit September 2017 dort als Geschäftsführer.

Mehr zum Thema
Partnerschaftsvertrag bis 2028Generali und Vitality verlängern Kooperation vorzeitig Altersvorsorge in Deutschland„Ruhestand mit 60 Jahren ist oft kaum realisierbar“ VersicherungsbetriebHaftpflichtkasse kann wieder Verträge und Schäden bearbeiten