Stefan Giesecke, Vorstand der FPB

Stefan Giesecke, Vorstand der FPB

Maklervertrieb: Friends Provident übernimmt Financial Partners Business

//

Friends Provident vertreibt über FPB fondsgebundene Rentenversicherungen für die private und betriebliche Altersvorsorge. Dazu gehören der Friends Planbasic (Basisrente), der Friends Planbusiness (Direktversicherung), der Friends Planprivate (private Rente), der Friends Planpensionvalue (Unterstützungskasse) und der Friends Planinvest, das vor kurzem eingeführte Einmalbeitragsprodukt.

Die Zugehörigkeit zur Friends-Provident-Gruppe ist der konsequente nächste Schritt, mit dem wir in die nächste Wachstumsphase eintreten“, sagt FPB-Chef Stefan Giesecke. Die Vertriebsgesellschaft verfügt über ein Bruttovermögen von 9,7 Millionen Euro. Die Übernahmeverhandlungen hatten bereits begonnen, bevor Friends Provident vom Lebensversicherer Resolution übernommen wurde.

Versicherungs-Newsletter

 Versicherungs-Newsletter aktuelle Ausgabe
Aktuelle Ausgabe

Wie die Lebensversicherer Kunden halten wollen

Junge GKV-Kunden wollen in die PKV

>> kostenlos abonnieren

>> aktuelle Ausgabe

„Mit der FPB haben wir einen Partner gefunden, mit dem wir unser Deutschlandgeschäft langfristig ausbauen werden“, sagt Trevor Matthews, Chef von Friends Provident. „Dabei setzen wir zu hundert Prozent auf den Vertriebsweg der unabhängigen Vermittler, die wir mit innovativen Produkten und Serviceleistungen stärken wollen.“

Mehr zum Thema
Vermögensverwaltung mit Policen: „Vertrauen ist wichtiger als der 100. Fonds“
Deutsches Garantieforum: Auftakt in Bonn
Friends Provident International erweitert Fondsangebot
nach oben