US-Präsident Donald Trump (links) und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron auf dem G7-Treffen in Frankreich im August: Für seinen neuen Fonds muss Fondsmanager Talib Sheikh Politik und Wirtschaft genau beobachten. | © Getty Images Foto: Getty Images

Makro-Mischung

Neuer Fonds für Talib Sheikh

Die Fondsgesellschaft Jupiter Asset Management erweitert durch den Jupiter Flexible Macro (ISIN: LU1981105403) sein Angebot an Mischfonds. Wie schon beim Jahr 2018 aufgelegten Jupiter Flexible Income (LU1846714258) sind Fondsmanager Talib Sheikh und sein Team verantwortlich.

Der Fonds soll immer auf Sicht von drei Jahren Gewinne über dem Geldmarktniveau liefern und sich dabei möglichst unabhängig von den herkömmlichen Anlageklassen bewegen. Laut Fondsmanager Sheikh sollten 5 Prozentpunkte über dem Cash-Zins möglich sein, wobei die Volatilität nur halb so hoch sein soll wie bei reinen Aktienanlagen.

Grundlage ist ein an globalen Wirtschaftsdaten (Makro-Ökonomie) ausgerichteter Top-down-Ansatz. Ins Portfolio kommen immer jene Wertpapiere, die laut Management von wichtigen makroökonomischen Themen und weltlichen Trends profitieren. Das können Aktien, Anleihen und Finanzderivate sein, einschließlich Positionen in Schwellenländern.

Mehr zum Thema
Sechs RichtigeWelche Fonds neu zu unseren Klassikern gehörenMulti-Asset-ProduktStarmanager bekommt eigenen FondsFondsmanager Talib Sheikh„Europa macht uns nervös“