Managerin Heike Fürpaß-Peter: Sie arbeitet seit 2008 bei Lyxor Asset Management Foto: Lyxor

Management

Heike Fürpaß-Peter wird Chefin von Lyxor Deutschland

Die Investmentfirma Lyxor befördert Heike Fürpaß-Peter per 5. Oktober zur Leiterin von Lyxor International Asset Management S.A.S. Deutschland, wie sich Lyxor hierzulande komplett nennt. Damit tritt sie die Nachfolge von Guillaume de Martel an, der in der Muttergesellschaft Société Générale neue Aufgaben übernimmt.

Fürpaß-Peter soll insbesondere Lyxor in Deutschland präsenter machen, nachdem es im vergangenen Jahr die Asset-Management-Aktivitäten von Commerzbank EMC eingliederte und in dem Zusammenhang Teams und Produktpaletten zusammenlegte. Die Behörden müssen der Personalie noch zustimmen.

Die Managerin arbeitet in Frankfurt am Main und berichtet an Unternehmenschef Lionel Paquin und Guido Zoeller, den Chef für Deutschland und Österreich bei Société Générale.

Sie ist seit 2008 bei Lyxor Asset Management. Seit 2011 ist sie für den öffentlichen Vertrieb zuständig, seit 2018 ist sie Leiterin des ETF-Vertriebs für Deutschland & Österreich und seit April 2020 Chefin von Lyxor ETF Deutschland & Österreich.

Mehr zum Thema
Für Deutschland und ÖsterreichHeike Fürpaß-Peter wird Lyxor-ETF-Chefin Lyxor-ETF-Chefin Heike Fürpaß-PeterWie Anleger die Bekämpfung des Klimawandels unterstützen können Heike Fürpaß-PeterLyxor ernennt Leiterin für deutsches ETF-Geschäft