Manager des Bakersteel Precious Metals Fund „Eindeutig ein günstiger Einstieg in Gold- und Goldminen-Aktien“

Seite 3 / 4

Bitte beschreiben Sie ein realistisches Szenario, in dem es in den kommenden Monaten zu stark steigenden Goldpreisen kommen würde. Welche Wahrscheinlichkeit messen Sie diesem Szenario bei?

Withall: Eine weitere große Bankenkrise, gepaart mit sogenannten „Bail-Ins“ (wobei Anteilseigner dieser Banken und nicht nur der Staat zur Bankenrettung beitragen müssten) und einem weiteren Vertrauensverlust in Zentralbanken würde wahrscheinlich einen starken Anstieg des Goldpreises nach sich ziehen. Unter diesem Szenario würden wir erwarten, dass sich die Anleger generell von finanziellen Vermögenswerten abkoppeln würden und auf Sachanlagen wie Gold umschichten, deren Wert nicht von der Zahlungsfähigkeit von Gegenparteien bestimmt wird. Wir gehen davon aus, dass dieses Szenario unter den gegenwärtigen volatilen Marktbedingungen und den unsicheren weltwirtschaftlichen Aussichten durchaus möglich ist.

Und in welchem Szenario könnte es in den kommenden Monaten zu stark sinkenden Goldpreisen kommen?

Withall: Höhere Realzinsen würden Gold weniger wettbewerbsfähig mit anderen Anlageklassen machen und dies würde wahrscheinlich dazu führen, dass Anleger von Sachanlagen wie Gold in finanzielle Vermögenswerte wechseln würden, deren Wert unter anderem durch die Solvenz der Gegenparteien und Zinssätze bestimmt wird. Wir gehen davon aus, dass die Wahrscheinlichkeit eines plötzlichen Anstiegs der Realzinsen angesichts der stagnierenden Wirtschaftswachstumsraten und der hohen Verschuldung der Industrieländer sehr niedrig ist. Unser Meinung nach ist die Globalwirtschaft zur Zeit nicht stark genug, um höhere reale Zinssätze zu stützen.

Mehr zum Thema
Evy Hambro, Leiter des Rohstoff-Teams bei BlackrockGold: "Die Nachfrage wird steigen, das Angebot leicht sinken" „Systemische Finanzkrise“Goldfonds-Manager: Darum ist Trumps Wahlsieg gut für Gold Hathaway, Hambro, Bachmann, Berlenbach & Co."Exakt 4.233 Dollar": 15 Experten wagen Goldpreis-Prognosen