Managerwechsel bei zwei Nordea-Fonds

//
Führungs- und Strategiewechsel bei zwei Fonds der Nordea Investment: Jørn Linde Andersen übernimmt das Management des Global Value (WKN: 358643) und des Japanese Value (WKN: 358509). Der Fondsmanager sucht an den globalen beziehungsweise an den japanischen Börsen nach unterbewertet erscheinenden Unternehmen.

Der Japan-Aktienfonds wurde zwischenzeitlich von Tom Stubbe Olsen gemanagt. Der Manager des European Value Fund (WKN: 973347) und Leiter des Bereichs Value-Aktienfonds der Nordea übernahm den Fonds Ende September 2008 vorübergehend von Paul Danes, der zur Investmentgesellschaft Martin Curry, Edinburgh, gewechselt war.

Das Portfolio des globalen Fonds setzte sich bisher nach einem mathematischen Verfahren aus den Aktien einzelner Nordea-Fonds verschiedener Regionen zusammen. Die Ländergewichtung richtete sich nach den Wirtschaftsaussichten der Regionen. Ab sofort werden die Länderanteile des Fonds von Linde Andersen aktiv gemanagt. Dabei achtet er vor allem auf das Ergebnis vor Zinsen und Ertragssteuern der Firmen statt auf gesamtwirtschaftliche Daten.

Linde Andersen setzt zudem vor allem auf Markenhersteller. Mit dieser Strategie managte er bereits den Value Fund Global (WKN: A0BLT7) und den Value Fund Japan (WKN. A0D839) des 1998 von ihm mit gegründeten Luxemburger Vermögensverwalters Linde Partners Asset Management. Davor arbeitete er als Portfoliomanager bei Sparinvest.

Mehr zum Thema