Marktneutrale Aktienstrategie Pictet AM startet Japanfonds

Passanten in Tokio: Der neue Pictet-Fonds soll marktneutral auf japanische Aktien setzen | © Getty Images

Passanten in Tokio: Der neue Pictet-Fonds soll marktneutral auf japanische Aktien setzen Foto: Getty Images

Der neue Pictet-TR Akari von Pictet AM folgt einer marktneutralen Aktienstrategie. Das in Tokio beheimatete Fondsmanager-Team Teruhiko (Eric) Nishimura und Tomohiro (Tomo) Yamaguchi steuert den Ucits-konformen Fonds mit wöchentlicher Liquidität.

Mit Bottom-Up-Ansatz

Das Duo stellt das Portfolio auf Basis von Einzelanalysen (Bottom-up) zusammen und bevorzugt dabei nach eigenem Bekunden liquide und hochkapitalisierte Aktien.

„An diesem Markt ist ein gründliches Verständnis von Fundamentaldaten der Unternehmen und technischen Marktfaktoren entscheidend, um konstante Erträge zu erzielen. Wir sind überzeugt, dass Japan strukturelle und zyklische Gelegenheiten zur Generierung reinen Alphas bietet“, sagt Eric Nishimura.

Der Fonds ist das achte Produkt des Total-Return-Angebots von Pictet AM. Er soll die marktneutralen Fonds Agora (Aktien Europa), Diversified Alpha/Alphanatics (Multi-Strategie-Fonds) und Phoenix (asiatische Aktien) ergänzen.