Suche
Lesedauer: 4 Minuten

Marktkommentar Value-Investing: Die Konstante im Markt

Seite 2 / 2

Türkei-Exposure unberührt

Kam schon das Ergebnis des britischen Referendums für viele überraschend, ereignete sich einige Wochen später ein noch viel weniger vorhersehbares politisches Ereignis, als die türkische Armee versuchte, die Erdoğan-Regierung zu stürzen. Obwohl ein Militärputsch definitionsgemäß plötzlich geschieht, kam er vielleicht doch nicht völlig überraschend, wenn man bedenkt, dass das rasche Wirtschaftswachstum, das die Türkei unter der regierenden AKP erlebte, mit dem Verlust grundlegender liberaler Freiheiten und einer zunehmenden politischen Polarisierung erkauft wurde.

Skagen Global hält keine türkischen Beteiligungen. Und obwohl wir im Schwellenländer-Fonds Skagen Kon-Tiki 7,2 Prozent des Portfolios in der Türkei angelegt haben, machen wir uns wegen dieses Exposures keine Sorgen. Wir haben die politischen Entwicklungen der Türkei in den vergangenen Jahren aufmerksam beobachtet und Unternehmen vermieden, die wir als anfällig für ein solches Ereignis erachten, das die Macht des Regimes voraussichtlich zementieren wird. Derzeit sehen wir immer noch gute Chancen für unsere türkischen Beteiligungen, würden unsere Meinung aber ändern, wenn sich die Risiko-Rendite-Aussicht wesentlich verschlechtert.

Kalkulierbare Risiken eingehen

Skagen Kon-Tiki hält keine unmittelbaren Beteiligungen an Unternehmen des Banken- bzw. Tourismussektors, die von negativer Stimmung und sich verschlechternden Fundamentaldaten am stärksten betroffen wären. Die Mehrheit des türkischen Engagements entfällt mit 4,3 Prozent auf die Sabanci Holding, einen Mischkonzern mit starker Diversifizierung in den Sektoren Konsumgüter, Industrie, Finanzen und Energie, der seine Robustheit schon einmal unter Beweis stellte, als er während der Finanzkrise hohe Gewinne erzielte.

Obwohl der Monat Juli schwieriger war, leistete Sabanci im bisherigen Jahresverlauf einen positiven Beitrag zur absoluten Rendite. Im vergangenen Jahr war Sabanci trotz der Schwäche des türkischen Marktes ein Leistungsträger des Fonds. Daran zeigt sich, wie wichtig es ist, Risiken einzugehen, denen eine angemessene Rendite gegenübersteht.

Tipps der Redaktion
Foto: Filip Weintraub: „Meine kleine Tochter sollte verstehen, womit das Unternehmen sein Geld verdient
Fondsmanager des Skagen FocusFilip Weintraub: „Meine kleine Tochter sollte verstehen, womit das Unternehmen sein Geld verdient“
Foto: Value-Aktien mit immer höherem Bewertungsabschlag
Aktienanalyse„Value-Aktien mit immer höherem Bewertungsabschlag“
Foto: Geld-Hubschrauber bringen keine höhere Inflation
Helikoptergeld Geld-Hubschrauber bringen keine höhere Inflation
Mehr zum Thema