Lukas Herrmanns Foto: Marsh GmbH

Industrieversicherungsmakler

Marsh ernennt neuen Deutschland-Chef

Lukas Herrmanns leitet vom kommenden Jahr an die Geschäfte der Marsh Deutschland. Sein Dienstsitz bleibt Wien und er berichtet an Kontinentaleuropa-Chef Siegmund Fahrig, der künftig sogenannter Chairman für Marsh Deutschland ist. Zur Geschäftsführung der deutschen Marsh-Tochtergesellschaft gehören ab Januar neben Herrmanns auch Oliver Dobner als Generalbevollmächtigter, Thomas Olaynig sowie Frank Harting, der zu Jahresbeginn als Geschäftsführer zur Marsh GmbH wechselt.

Der 45-Jährige Herrmanns bringt mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Risikoberatung und im industriellen Maklergeschäft mit. Er kam 2008 als Länderchef für Österreich zu Marsh und verantworte in der Folge auch die Region Central Eastern and Southern Europe (CSEE). Bevor er zum US-Konzern Marsh kam, hatte er leitende Positionen sowohl bei den Assekuranzriesen Aon und Willis Tower Watson inne. Für Marsh Deutschland sind insgesamt rund 700 Mitarbeiter tätig. 

Mehr zum Thema
VersicherungenDas sind die neuen Policen-Produkte der Woche Arens geht, Schorn kommtHelvetia Deutschland mit neuem Vertriebschef Unternehmensberater für VersichererSo lässt sich pandemiebedingte Betriebsschließung versichern