Martin Lütkehaus, Vorstandsvorsitzender der Bonnfinanz

Martin Lütkehaus, Vorstandsvorsitzender der Bonnfinanz

Martin Lütkehaus neuer Vorstandschef der Bonnfinanz

//
Der 51-jährige Martin Lütkehaus ist neuer Vorstandsvorsitzender des zur Zurich-Gruppe gehörenden Finanzdienstleisters Bonnfinanz. In dieser Funktion verantwortet er neben der Unternehmensstrategie weiterhin die Finanzen und die Informationstechnologie des Unternehmens. Er leitet Bonnfinanz zusammen mit Andreas Blau, der Vertriebschef bleibt.

Lütkehaus wechselte Anfang Dezember 2012 als Betriebschef zur Zurich Tochter. Jetzt ersetzt er den ehemaligen Vorstandsvorsitzenden Ulrich Mitzlaff, der in die Führungsriege der Zurich Versicherung aufsteigt.

Lütkehaus leitete seit Januar 2012 das Zurich Office Global Life in Deutschland. Zuvor war er im Vertrieb für Global Life als Leiter der Geschäftsentwicklung am Konzernhauptsitz in Zürich tätig. Dort kümmert er sich vor allem darum, den Vertriebsarm „Agenten" weiterzuentwickeln. Er verantwortete die deutschsprachigen Märkte sowie Italien und Irland.

Der Diplom-Ingenieur ist seit Anfang der 90er Jahre im Finanzdienstleistungsmarkt aktiv. Gestartet hat er seine berufliche Laufbahn als Leben-Produktmanager der damaligen Equity & Law in Wiesbaden im Maklerbereich. Danach war er Direktionsbevollmächtigter bei Gerling Leben und anschließend Geschäftsführer der Beratungsgesellschaft ReMark International.

Mehr zum Thema
OVB holt Thomas HückerBonnfinanz mit neuem BetriebschefUlrich Mitzlaff wird Bonnfinanz-Chef