Massive Verkäufe: Gam schließt Aktienfonds

//
Die Schweizer Fondsgesellschaft Gam schließt ihren Gam Star International Equity Fonds (A0DN79). Grund für die Schließung ist ein mit weniger als 5 Millionen Euro zu geringes Volumen.

Der global anlegende Aktienfonds hat in den vergangenen Tagen unter starken Kursrückgängen gelitten. Gleichzeitig zogen Investoren über 50 Prozent des Fondsvolumens ab. Ebenfalls geschlossen wird die Hedge-Fonds-Variante des Fonds. Diese ist jedoch in Deutschland nicht zum Vertrieb zugelassen.

Manager Sean Taylor wird sich künftig von Dubai aus um Schwellenländerportfolios der Gesellschaft kümmern. Fondsanleger können innerhalb der Gam-Star-Fondsgruppe kostenfrei in ein Alternativprodukt wechseln.

Mehr zum Thema