Matthieu Duncan übernimmt die Leitung von Natixis Global Asset Management.

Matthieu Duncan übernimmt die Leitung von Natixis Global Asset Management.

Matthieu Duncan

Neuer Chef bei Natixis Global Asset Management

//
Matthieu Duncan (51) besitzt neben der französischen auch die US-amerikanische Staatsbürgerschaft und ist ehemaliger Investment-Banker bei Goldman Sachs. Bei Natixis Asset Management übernimmt er die Nachfolge von Pascal Voisin.

Voisin, der von seinem Vorstandsamt nach elf Jahren in der Führungsposition zurückgetreten war, habe nach Unternehmensangaben „auf internationaler Ebene für das Unternehmen neue Impulse gesetzt und maßgeblich zur Weiterentwicklung des Multi-Affiliate-Modells von Natixis Global Asset Management beigetragen“. Dazu hatte er die Übernahme der Aktienmehrheit an H2O Asset Management und Dorval Asset Management vorangetrieben hat.

Mehr zum Thema
Alternative InvestmentsHedge-Fonds im Ucits-Mantel Verkaufsschlager 2016?Natixis-StudieProfianleger befürchten steigende KorrelationNatixis-StudieInstitutionelle befürchten 2016 weltweite Turbulenzen