Demografie Lebenserwartung hängt immer stärker vom Einkommen ab

Die Ärmeren bleiben immer weiter hinter den Reicheren zurück, wenn es um die Lebenserwartung geht: Die Zahl der durchschnittlich im Alter 65 noch zu erwartenden Lebensjahre nimmt für die Männer in der obersten Einkommensgruppe stärker zu als für die in der untersten. (Lebenserwartung im Alter von 65 Jahren: Im Durchschnitt verbleibende Lebensjahre; Daten: Deutsche Rentenversicherung) | © Max-Planck-Institut für demografische Forschung

Die Ärmeren bleiben immer weiter hinter den Reicheren zurück, wenn es um die Lebenserwartung geht: Die Zahl der durchschnittlich im Alter 65 noch zu erwartenden Lebensjahre nimmt für die Männer in der obersten Einkommensgruppe stärker zu als für die in der untersten. (Lebenserwartung im Alter von 65 Jahren: Im Durchschnitt verbleibende Lebensjahre; Daten: Deutsche Rentenversicherung) Foto: Max-Planck-Institut für demografische Forschung

//