Torsten Liebert

Torsten Liebert

Megatrend Nachhaltige Investments

//

Das sind die zentralen Ergebnisse einer Studie der internationalen Strategieberatung Booz & Company und der niederländischen Investmentgesellschaft Robeco. Die Autoren der Studie rechnen für die kommenden Jahre mit einem jährlichen Wachstum von weltweit 25 Prozent, die stärksten Impulse erwarten sie für Europa, insbesondere Großbritannien und die Schweiz. „In Europa sehen wir größeres Potenzial, weil der Markt gegenüber den USA noch aufholen muss. So liegt der Anteil nachhaltiger Investments am insgesamt verwalteten Vermögen dort bei sieben Prozent gegenüber zehn Prozent in den USA“, erläutert Thorsten Liebert, Mitglied der Geschäftsleitung bei  Booz & Company. Er geht davon aus, dass von Privatanlegern größere Impulse für nachhaltige Investments ausgehen als von Institutionellen. „Die Bedeutung dieser Investments wächst unter anderem wegen des gestiegenen sozialen Verantwortungsbewusstseins der Öffentlichkeit“, ergänzt Liebert. Als weiteren Wachstumstreiber sehen die beiden Gesellschaften neben einer größeren Aufmerksamkeit der Medien für das Thema die steigenden Energie- und Rohstoffpreise sowie die veränderten gesetzlichen Rahmenbedingungen, etwa die Verpflichtung zur Reduzierung des Co2-Ausstoßes.

Mehr zum Thema
DJ Airbus schickt nach Notlandung Unfallspezialisten nach New York
nach oben