Brice Prunas (Gastautor)Lesedauer: 4 Minuten

Portfoliomanager Brice Prunas Menschen sind im Fondsmanagement unverzichtbar

Seite 2 / 2

Und dennoch scheint die Künstliche Intelligenz auch bei der Personalverwaltung in traditionellen Unternehmen immer mehr an Bedeutung zu gewinnen. Laut einer Studie haben 40 Prozent der internationalen Konzerne bereits in KI-Tools investiert, um ihre Personalmanagementtechniken zu ergänzen, zum Beispiel bei der Rekrutierung, bei der Identifizierung von kündigungswilligen Kandidaten (Workday) oder bei der automatisierten Analyse von Stimme und Gesichtsausdrücken bei videogestützten Bewerbungsgesprächen (Hirevue).

KI als langfristiges Wachstumsthema

In ähnlicher Weise beeinflusst Künstliche Intelligenz mittlerweile alle Sektoren der Wirtschaft. Den Tech-Riesen steht eine Vielzahl kleinerer Akteure gegenüber, die auf schnell wachsende Nischen spezialisiert sind. Aber auch viele Unternehmen außerhalb des Technologiesektors sind direkt an der KI-Wertschöpfungskette beteiligt oder nutzen KI, um ihre Wertschöpfungskette zu optimieren.

Es gilt derart viele Akteure, Nachrichten, Innovationen und Informationen im Blick zu halten, dass es herausfordernd ist, die interessantesten Aktien auszuwählen. Der Fonds Oddo BHF Artificial Intelligence nutzt KI daher in Form von Natural Language Processing (NLP), also der semantischen und Tonalitäts-Analyse unstrukturierter Daten, um daraus Ideen für ein themenbezogenes Investment abzuleiten. Ein kontinuierlicher Dialog zwischen Fondsmanagement und KI-Entwicklern trägt zur Weiterentwicklung der Algorithmen bei.

Das Design eines KI-Algorithmus erlaubt es aber nicht, komplett auf menschliches Management zu verzichten, insbesondere in Ausnahmesituationen wie einem globalen Crash oder der schnellen Erholungsphase nach der Pandemie. Die Zukunft liegt in der Kombination von KI-gesteuerten Investmentprozessen mit menschlichem Risikomanagement. Diese Kombination ermöglicht es Anlegern auf einzigartige Weise, mit einer zukunftsgerichteten Herangehensweise von einem langfristigen Wachstumssektor zu profitieren. 

Über den Autor: Brice Prunas ist Fondsmanager des Oddo BHF Artificial Intelligence (ISIN: LU1833933085).

Mehr zum Thema
E-Mobilität, KI & Co.Ohne Mikrochips keine digitale Zukunft
Künstliche Intelligenz und ESGDWS startet Aktienfonds
Leitlinien vorgestelltBafin will Umgang mit Big Data und KI regeln