Phil Wagstaff Foto: Jupiter Asset Management

Nach Übernahme durch Jupiter

Merian-Fonds erhalten neue Namen

Nachdem Jupiter Asset Management im vergangenen Jahr den Wettbewerber Merian Global Investors übernommen hat, erhalten die Fonds des Anbieters nun neue Namen. Künftig laufen fast alle Produkte unter der Marke Jupiter. Mit dem Merian European Equity und dem Merian Global Dynamic Bond behalten nur zwei Fonds ihre bisherige Bezeichnung.

Die Merian-Systematic-Equity-Fondspalette, die von Ian Heslop und Amadeo Alentorn gemanagt wird, trägt künftig beide Markennamen. Aus dem Merian North American Equity wird damit etwa der Merian North American Equity.

Das Fondshaus hat in diesem Zuge zudem Logo und Website umgestaltet. „Wir freuen uns sehr, dieses Projekt abgeschlossen zu haben und damit deutlich zu machen, dass wir jetzt als ein Unternehmen unter einer gemeinsamen Marke agieren“, sagt Phil Wagstaff, globaler Vertriebschef von Jupiter AM.

Die Fonds in der Übersicht:

Tabelle: Jupiter AM >> vergrößern
Tabelle: Jupiter AM >> vergrößern

Mehr zum Thema
PersonalwechselJupiter tauscht Deutschland-Chef aus In der zweiten JahreshälfteJupiter will Merian Global Investors übernehmen Jupiter-Chef im Gespräch„Ist Jupiter jetzt groß genug, Herr Issler?“