Merkur mit drittem Navigator auf ruhigem Kurs

Alceda Fund Management ist mit einem neuen Misch-Dachfonds am Markt vertreten, der eine konservative Anlagestrategie verfolgt. Der ASI II - Navigator Defensiv Global (WKN: A0M6SP) wird vom Stuttgarter Vermögensverwalter Merkur Asset Management beraten. Merkur-Geschäftsführer Fabian Mundi zielt bei dem neuen Produkt vor allem darauf ab, Verluste zu vermeiden.

„Unser Ziel ist es, absolute Renditen zu erwirtschaften, unabhängig davon, wie die Märkte sich entwickeln“, so der Portfoliomanager. Dazu investiert er rund zwei Drittel des Dachfonds in offene Immobilienfonds. Außerdem mischt er Aktien von Immobiliengesellschaften bei. 15 Prozent des Fonds machen derzeit Zertifikate aus, die auf Anlagestrategien von Hedge-Fonds setzen.

Mundi verantwortet auch die Fonds VSF-Navigator 1 (WKN: A0B63G) und Navigator Dynamic Global (WKN: A0M28Y). Hier setzt er ebenfalls auf einen Portfoliomix verschiedener Anlageklassen.

Der Ausgabeaufschlag beträgt bis zu 5 Prozent, die jährliche Verwaltungsgebühr bis zu 1,18 Prozent. Außerdem wird eine 10-prozentige Erfolgsgebühr auf die Fondsrendite oberhalb der 5-Prozent-Marke fällig.

Mehr zum Thema