Suche
in Nachhaltigkeit, ESG & SRILesedauer: 1 Minute

Metzler Aktien Deutschland Metzler AM ändert Fondsstrategie

Bulle und Bär vor der Frankfurter Börse
Bulle und Bär vor der Frankfurter Börse: Der Metzler German Smaller Companies Sustainability investiert in Deutschland. | Foto: Imago Images / Jan Huebner

Metzler Asset Management stellt zum 1. Juni 2021 die Anlagestrategie des 1992 aufgelegten Publikumsfonds Metzler Aktien Deutschland (ISIN: DE0009752238) um. Das teilt die Fondsgesellschaft mit. Das Anlageuniversum des bisherigen All-Cap-Fonds wird nun auf deutsche Nebenwerte und Nachhaltigkeit ausgerichtet, der Fondsname lautet künftig Metzler German Smaller Companies Sustainability.

Rainer Matthes, Chef-Anlagestratege von Metzler Asset Management, sagt zu den Veränderungen: „In den vergangenen Jahren haben wir unser Know-how im Nebenwertesegment und in der ESG-Integration in unseren Portfolios stetig ausgebaut. Wir sehen jetzt den richtigen Zeitpunkt dafür, auch im Deutschlandportfolio diesen Aspekten noch mehr Gewicht zu geben und den Fonds strategisch noch stärker an unseren Kernkompetenzen auszurichten.“