Metzler-Manager Hagedorn geht in Rente

//
Ende eines Urgesteins: Klaus Hagedorn (65) ist nicht länger Fondsmanager des Metzler Wachstum International (WKN: 975225). Das berichtet der Branchendienst „Fundresearch.de“. Demnach ist der Manager in Rente gegangen. Er managte den internationalen Aktienfonds seit der Auflegung Anfang 1992.

Hagedorn investierte in Wachstumswerte, vor allem aus dem Technologiesektor. Sein Fonds konnte aber kaum mit Wachstum überzeugen. Auf Sicht von drei jahren schaffte er eine durchschnittliche Wertsteigerung von 6,6 Prozent pro Jahr. Das waren 2 Prozentpunkte weniger als bei seiner Vergleichsgruppe bei der Rating-Agentur Morningstar.

Nachfolger als Fondsmanager ist Heiko Veit (37). Er managt bei managt bereits den Metzler European Growth (WKN: 987736).

Mehr zum Thema