Svetlana Kerschner (Redakteurin)Lesedauer: 1 Minute

Mifid-Recorder Fonds Finanz bietet Vermittlern kostenloses Taping

Gesprächsaufzeichnung: Der Maklerpool Fonds Finanz bietet seinen Vermittlern kostenloses Taping an.
Gesprächsaufzeichnung: Der Maklerpool Fonds Finanz bietet seinen Vermittlern kostenloses Taping an. | Foto: Pexels

Seit der Neufassung der Finanzanlagenvermittlung (FinVermV) müssen Vermittler nach Paragraf 34f Gewerbeordnung (GewO) alle per Telefon oder Video geführten Beratungsgespräche aufzeichnen und speichern. Dieses als Taping bezeichnete Verfahren bietet der Münchner Maklerpool Fonds Finanz seinen angebundenen Vermittlern nun kostenfrei an.


Die Technologie für das Taping liefert der Kooperationspartner Mifid-Recorder in Form einer zertifizierten Hardware-Infrastruktur. Vermittler können diese über ihre bestehenden Systeme nutzen und benötigen keine zusätzliche Ausstattung. Die Aufzeichnung ist orts- und anbieterunabhängig möglich, sowohl über Festnetz- als auch Mobilfunkanschlüsse. Die Daten werden bei der Übertragung verschlüsselt und für zehn Jahre gespeichert.


Alle Vermittler der Fonds Finanz können die Möglichkeit zum Taping mit dem Mifid-Recorder auch direkt im Online-Beratungstool Bridge nutzen.

Mehr zum Thema
InfinmaNur 45 Prozent der BU-Versicherungen erfüllen alle Marktstandards Siemens-BlitzatlasWolfsburg verzeichnete 2020 die meisten Blitzeinschläge Für Gastro, Handel, BauwirtschaftVHV, Alte Leipziger und Zurich erweitern ihre BHV-Angebote