Milliardenpleite Die Chronik des Infinus-Skandals

Haftungsdach für Vermittler

Haftungsdach für Vermittler | © Jens Mahnke

Blick auf Dresden, der Heimat des insolventen Finanzdienstleisters Infinus. © Jens Mahnke


Infinus wurde 2002 in Dresden gegründet und verwaltete zehn Jahre später etwa 820 Millionen Euro. Eigenen Angaben zufolge gehörte das Unternehmen mit einer Eigenmittelausstattung von mehr als 2,3 Millionen Euro „zur Spitzenklasse der unabhängigen Haftungsdächer für freie Finanzdienstleister“. Um Finanzberatern den Zugang zu einer individuellen Vermögensverwaltung zu bieten, brachte Infinus im Jahr 2009 drei Mischfonds mit unterschiedlichen Risikoprofilen an den Markt. Aufgelegt wurden diese Investmentfonds von der Luxemburger Kapitalanlagegesellschaft Axxion.

Mehr zum Thema

WEITERE Bildergalerien
EMPFOHLENE Bildergalerien
NEU IN DER MEDIATHEK
nach oben