Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)

Mini-Firmen und Wachstumskandidaten: Zwei Aktienfonds von Metzler

//
Stefan Meyer und Lorenzo Carcano suchen für den Metzler European Concentrated Growth (WKN: A1JCJY) nach europäischen Wachstumsunternehmen mit hoher Marktkapitalisierung. Dabei achten sie unter anderem auf eine geringe Verschuldung der Unternehmen. Größte Positionen im Portfolio sind derzeit (Stand: 31. August) Anheuser Busch, H&M und Reckitt Benckiser.

Seit Januar 2003 managt Carcano bereits den Metzler European Small Companies (WKN: 987735). Seitdem hat der Fonds um 112 Prozent zugelegt.

Für den Metzler European Small and Micro Cap (WKN: A1JCJW) kaufen Philipp Struck und Heiko Veit bevorzugt Aktien europäischer Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von unter 500 Millionen Euro. Die Mini-Unternehmen werden nur von wenigen Analysten beobachtet. Die Chance, unentdeckte Perlen in diesem Markt zu finden, ist darum besonders hoch, fordert aber auch viel Eigenleistung.  

Beide Fonds werden unabhängig von einer Benchmark gemanagt und bestehen aus einem konzentrierten Portfolio von rund 30 Titeln.

Mehr zum Thema
Friedrich von Metzler: „Was Politiker im Augenblick machen, stiftet nicht ausreichend Vertrauen“
Telos-Rating: AA für M&G Global Dividend und Sparinvest Global Small Cap Value
„Die europäischen Aktienmärkte sind hysterisch“
nach oben