Sven Stoll

Sparpläne Mit 10 Euro am Tag zum Millionär

Previous
5/9
Next

Starke Börsenzwerge: Blackrock US Small & Mid Cap Opportunities

Quelle Fondsdaten: FWW 2024
  • Anlagedauer bis zur Million: 34 Jahre und 3 Monate
  • Summe der Einzahlungen: 123.300 Euro
  • Wertzuwachs absolut: 889.628 Euro
  • Durchschnittliche Jahresrendite: 10,51 Prozent
  • Endbetrag: 1.012.928 Euro
  • ISIN: LU0006061336
  • Fondsvolumen: 272 Millionen US-Dollar
  • Fondsauflage: Mai 1987

Viele Anleger sind nicht in Nebenwerten investiert. Langfristig betrachtet ist das ein Fehler. Das zeigt die Ausbeute des Blackrock US Small & Mid Cap Opportunities, der seit Mai 1987 im Schnitt um 10,6 Prozent jährlich zugelegt hat. Denn zum einen gibt es den wissenschaftlich nachgewiesenen Size-Effekt. Dieser besagt, dass kleinere und mittelgroße Aktien auf lange Sicht betrachtet eine weitaus höhere Performance als die großen Blue Chips erzielen. Zum anderen bieten gerade am Kapitalmarkt weniger bekannte Nebenwerte ausgezeichneten Fondslenkern wie Tony DeSpirito die Chance, eine langfristige Outperformance zum Markt zu erzielen.

Der Blackrock-Mann kennt den US-Aktienmarkt aus dem Effeff, denn seine Investmentkarierre startete er bereits vor 26 Jahren. Bei Blackrock ist er seit 2017. Er übernahm die Leitung des Nebenwerte-Fonds von Blackrock-Veteran Bob Shearer, der die Strategie seit Ende 2001 geleitet hatte. Laut DeSpirito sei es eine der Stärken der Fondsphilosophie, Unternehmen mit wachsenden Dividenden zu finden. Dazu konzentriert er sich auf qualitativ hochwertige Small- und Midcaps mit starken Managementteams und guten Bilanzen, die zu einem guten Preis erhältlich sind. Aktuell umfasst das Portfolio 110 Werte. Neben Aktien aus Übersee darf DeSpirito bis zu 30 Prozent der Fondsmittel außerhalb der USA anlegen.

 

Top-Holdings:

  1. First Citizens Bancshares ist eine Bankholding mit Sitz in Raleigh, North Carolina. Die Haupttochter ist die First Citizens Bank. Die Gesellschaft ist auf der Liste der größten Banken in den Vereinigten Staaten: 2,7 Prozent
  2. Bayer ist ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Gesundheit und Agrarwirtschaft. Das breite Sortiment an Produkten und die Forschungsschwerpunkte des Konzerns sind auf die Gesundheitsversorgung, den Pflanzenschutz und die Schädlingsbekämpfung ausgerichtet: 2,1 Prozent
  3. Axalta Coating Systems ist einer der weltweit größten Hersteller von Autoserienlacken mit Hauptsitz in Philadelphia, USA. Das Unternehmen hatte 2017 etwa 12.500 Mitarbeiter und erwirtschaftete einen Umsatz von 4,8 Milliarden US-Dollar: 2,0 Prozent
Previous
5/9
Next
Auch interessant
1 Billion Euro Boom in Deutschland: Diese ETFs sind am beliebtesten
Der deutsche Fondsmarkt boomt: Mit einem Volumen von einer Billion Euro knackte ...
Erholsame Anlagestrategie Börsenstürme meistern: So machst du dein Portfolio urlaubsfit
Während du schon die Badehose einpackst, könnte dein Investmentportfolio noch einen Wellness-Check ...
Fallende Zinsen Sind Anleihen die besseren Tages- oder Festgelder?
Seit 2022 sind die Zinsen für Tages- und Festgelder stark angestiegen und ...
Mehr zum Thema
Eine Person schaut sich auf einem großen Bildschirm die Börsenkurse an.
ETF der Woche Startet bald die Aufholjagd bei MDax-ETFs?
In den vergangenen drei Jahren lief es für den MDax nicht mehr ...
Mann sitzt auf einem Berg und beobachtet einen wieder aufsteigenden Bitcoin
Adrians Krypto-Update Bitcoin unter Druck: Steht eine Wende bevor?
Trotz sinkender Inflation und stabilem Angebot steht der Bitcoin-Kurs unter Druck. Doch ...
Taylor Swift beeinflusst mit ihrer "Eras Tour" die Wirtschaft
„Eras Tour“ in Deutschland Wie Taylor Swift die weltweite Wirtschaft beeinflusst
Taylor Swifts Eras-Tour bricht alle Rekorde. Von Milliardenumsätzen bis hin zu lokalen ...
Jetzt Newsletter abonnieren
Hier findest du uns