Mit großen Schritten in den Aktienmarkt

//
DWS Investment bietet einen weiteren Fonds ihrer Reihe Stepinvest an. Diese Produkte funktionieren wie ein Sparplan. Regelmäßig wird ein Teil des Portfolios von Geldmarktinvestments in Aktienpositionen umgeschichtet. Beim neuen DWS Stepinvest Aktien Strategie Deutschland (WKN: DWS0UH) entspricht der Aktienanteil dem Portfolio des DWS Aktien Strategie Deutschland (WKN: 976986). Fondsmanager Henning Gebhardt setzt auf eine Auswahl der im deutschen Börsenbarometer H-Dax enthaltenen Titel.

Ab Dezember dieses Jahres erhöht sich der Aktienanteil des Fonds monatlich um ein Zwölftel. Ende 2009 entspricht dann der Stepinvest-Fonds dem DWS Aktien Strategie Deutschland. Beim Stepinvest Top Dividende (WKN: DWS0N8) dagegen dauert die Metamorphose in den international anlegenden Aktienfonds DWS-Fonds Top Dividende (WKN: 984811) rund zwei Jahre.

Mit einem Investment noch vor Ende dieses Jahres wahren Anleger einerseits die Schonfrist der Abgeltungssteuer. Andererseits nutzen sie durch den so genannten Durchschnittskosteneffekt systematisch günstige Kaufgelegenheiten an der Börse. Durch die festen Anlagebeträge kaufen sie umso mehr Aktien, je stärker die Kurse gefallen sind.

Der Ausgabeaufschlag beträgt 5 Prozent, die jährliche Verwaltungsgebühr zunächst 0,8 Prozent. Ab Oktober 2010 werden dann 1,45 Prozent fällig.

Mehr zum Thema