Mit Option auf eine Pflegerentenversicherung

Continentale bringt neue BU-Police auf den Markt

//
Die Basis des Produkts ist die Berufsunfähigkeitsversicherung der Continentalen, die der Versicherer überarbeitet und erweitert hat. So profitieren Nichtraucher jetzt von einem günstigeren Beitrag, für junge Leute gibt es günstige Einsteigervarianten. Auch die Nachversicherungsgarantien hat die Continentale erweitert.

Die premiumBU bietet über die BU hinaus aber noch weitere Bausteine an. Wird der Versicherte schon während der BU-Vertragslaufzeit pflegebedürftig, erhält er aus dem Pflege-Paket – auch bei Demenz – zusätzlich eine lebenslange Pflege-Rente. Sie ist genauso hoch wie die vereinbarte BU-Rente. Außerdem ist im Pflege-Paket die Option auf den Abschluss einer Pflegerentenversicherung ohne erneute Gesundheitsprüfung enthalten. Diese Option kann nach Ablauf des fünften Versicherungsjahres ausgeübt werden.

Die sogenannte „Gelbe-Schein-Regelung“ im Plus-Paket sorgt für schnelle Leistung bei langer Arbeitsunfähigkeit. So erhält der Versicherte eine BU-Rente, wenn der Leistungsantrag zwar gestellt, die Berufsunfähigkeit aber noch nicht bestätigt ist. Eine fachärztliche Bescheinigung, dass der Betroffene mindestens sechs Monate arbeitsunfähig ist, reicht aus. Außerdem erhält der Plus-Paket-Versicherte bei Pflegebedürftigkeit ein einmaliges Sofortkapital in Höhe von sechs BU-Monatsrenten. Das gilt auch wenn Ehegatten, Lebenspartner oder zu versorgende Kinder betroffen sind. Sie sind ohne Gesundheitsprüfung mitversichert.

Auch beim Thema Service hat die Continentale Gas gegeben. So müssen Kunden die Gesundheitsfragen im Antrag nicht beantworte, wenn sie notwendige medizinische Untersuchungen durch den Medical Home Service der Continentale vornehmen lässt. Das geht direkt bei ihm zu Hause oder an einem anderen Wunschort. Im Leistungsfall helfen dem Betroffenen Fachleute vor Ort oder am Telefon beim Ausfüllen des Antrags.