„Moin um Neun“ DAS INVESTMENT startet eigenen Podcast

DAS-INVESTMENT-Herausgeber Malte Dreher startet mit „Moin um Neun“ seinen eigenen Podcast

DAS-INVESTMENT-Herausgeber Malte Dreher startet mit „Moin um Neun“ seinen eigenen Podcast

//

„Moin um Neun“ soll kurzweilig und launig sein. Am 29. Mai fällt der Startschuss: Ab dann gibt es jeden Mittwoch eine Folge des Podcasts auf die Ohren. Ich lasse mir da von niemandem reinquatschen und entscheide spontan, worüber ich spreche und mit wem.

Warum das Ganze? Weil Finanzinformationen manchmal langweilig sind, Finanzprodukte erst recht. Meine Kinder können keine Fonds malen, man kann Investmentlösungen nicht anfassen, schmecken oder rauchen. Das ist nicht gut. Und dann die Sprache erst: lancieren, offerieren, Allokation, Bottom-Up und Top-down. Das tut doch weh.

Also mache ich das mal anders: Etwas mehr Nachrichten vom Boulevard, ein wenig Gossip und Perlen aus den sozialen Medien, kein größtmöglicher intellektueller Erguss, wohl aber viel Unterhaltung. Das alles auf maximal 5 Minuten gebündelt. Und natürlich soll letztendlich nichts unversucht bleiben, Menschen für die Börse und Finanzthemen anzufixen. Nicht mehr – aber auch nicht weniger.

Wir hören uns.

Ihr Malte Dreher
(Herausgeber von DAS INVESTMENT)