Wilhelm Thommes ist erneut Geschäftsführer bei Monega

Wilhelm Thommes ist erneut Geschäftsführer bei Monega

Monega bekommt neuen Geschäftsführer

//
Wilhelm Thommes steigt zum Geschäftsführer der Monega Kapitalanlagegesellschaft auf. Der 62-Jährige war bislang Geschäftsführer der Oppenheim KAG und davor Gründungsgeschäftsführer der Monega in den Jahren 1999 bis 2002. Nun ist er wieder zurück im Unternehmen.

Aufgrund seiner Berufserfahrung übernimmt Thommes die Bereiche Middle Office, EDV/IT, Risikomanagement und Fondscontrolling, Recht, Interne Revision und Wirtschaftsprüfung von Monega. Hier wirkt er zum Beispiel bei der Umsetzung des aktuellen Depotbankwechsels mit. Die langjährige Zusammenarbeit mit dem Bankhaus Sal. Oppenheim als Depotbank und der Oppenheim KAG als Fondsdienstleister hat Monega beendet. Die neue Depotbank ist HSBC Trinkaus & Burkhard.

Monegas bisheriger Geschäftsführer Carsten Müller hat das Unternehmen verlassen. Und zwar unabhängig von Thommes' Rückkehr, betont Monega. Der 47-jährige Müller verantwortete seit 2005 als Geschäftsführer unter anderem das Portfolio Management und den Bereich EDV/IT. Seine Aufgaben hat Geschäftsführer Bernhard Fünger übernommen.

Mehr zum Thema
Monega legt Rohstofffonds auf Monega baut Multi-Asset-Fonds für DEVK