Moneymaxx: Überdachte Vorsorge

//

Die Deutsche-Ring-Tochter Moneymaxx wird zum 1. November ihre Produktlinien „Discover“ und „Family“ mit dem ETF-Dachfonds (WKN: 556167) der Kapitalanlagegesellschaft Veritas ausstatten. „Unser Vertrieb hat sich diese Kooperation gewünscht und sieht hier eine Abrundung der Fondsauswahl in den Moneymaxx-Policen“, sagt Helmut Kriegel, Vorstand der Maklermanagement AG, die die Moneymaxx-Produkte vertreibt.

Derzeit ist der Fonds zu zwei Dritteln in internationale und europäische Renten investiert, Aktien machen einen Anteil von rund 10 Prozent aus. Zu den zehn größten Positionen zählen die börsengehandelten Indexfonds (Exchange Traded Fund, kurz ETFs) I-Shares US-Dollar Treasury Bond 1-3 (WKN: A0J207; Portfolio-Anteil15,9 Prozent), DB X-Trackers II Eonia Total Return Index ETF (WKN: DBX0AN, Anteil 9,8 Prozent) und Lyxor ETF DJ Stoxx 600 Health Care (WKN: LYX0AS, Anteil: 4,3 Prozent). Im laufenden Jahr hat der ETF-Dachfonds einen Verlust von 3,9 Prozent eingefahren.

Mehr zum Thema
AltersvorsorgeBundestag beschließt digi­tales Renten­portal Techniker KrankenkasseTK-Chef warnt vor verdoppeltem Zusatzbeitrag Gesetzliche Rentenversicherung„Das heißeste Eisen der deutschen Sozialpolitik“