Innenstadt von Gießen Foto: IMAGO / brennweiteffm

Neuer Indexanbieter

Moorgate Benchmarks startet in Deutschland

Die deutsche Tochtergesellschaft des Indexunternehmens Moorgate Benchmarks kann ihre Dienste nun in Deutschland anbieten. Der Anbieter habe von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) eine Zulassung als Benchmark-Administrator gemäß der europäischen Benchmarks-Verordnung (BMR) erhalten, teilte Moorgate Benchmarks mit.

Moorgate Benchmarks untersteht damit nun sowohl der britischen Finanzbehörde FCA als auch der Bafin. Die Firma bietet Indexanbietern in Großbritannien, der EU und in Drittländern nach eigenen Angaben Dienste zur Indexberechnung und zur Einhaltung regulatorischer Vorschriften an. Damit helfe Moorgate Benchmarks Anbietern sicherzustellen, dass sie ihre Indizes auch nach dem vollständigen Inkrafttreten der BMR Ende 2023 in Großbritannien und der EU anbieten können, heißt es vom Unternehmen.

Mehr zum Thema
Von Vaneck zu IconicETF-Vertriebsmann geht zu Krypto-Fondsanbieter Gute Klimabilanz, SchwellenländerBlackrock startet drei Renten-ETFs April 2021Deutschlands größte Fondsstatistik