Quelle: Istock

Quelle: Istock

Morgan Stanley: Immobilienfonds P2 Value bleibt geschlossen

//
Um bis zu zwölf weitere Monate kann der Fonds nun geschlossen bleiben. Die Geschäftsführung der Fondsgesellschaft ist aufgrund der aktuellen Marktsituation weiterhin der Ansicht, dass es im Interesse und zum Schutz der langfristig orientierten Fondsinvestoren geboten ist, die Aussetzung der Anteilrücknahme zu verlängern.

Eine Öffnung des Fonds, so Morgan Stanley, sei aus Sicht des Managements trotz einer Bruttoliquidität in Höhe von 16 Prozent sowie verfügbarer Kreditlinien zum jetzigen Zeitpunkt nicht vertretbar. Das Marktumfeld für offene Immobilienfonds biete gegenwärtig keine nachhaltige Basis für die dauerhafte Wiedereröffnung des Fonds.
Ziel sei es daher, die Liquiditätsquote durch Objektverkäufe zu erhöhen. Per 30. September beläuft sich die Vermietungsquote des Fonds auf 93,3 Prozent. Mietausfälle liegen nach Angaben der Gesellschaft bei unter einem Prozent.

Mehr zum Thema
Scope: Offene Immobilienfonds sind nicht überbewertet
Offene Immobilienfonds: Wegen Renovierung geschlossen
Offene Immobilienfonds: Der Morgan-Stanley-Effekt
nach oben