Quelle: Fotolia

Quelle: Fotolia

Morgan Stanley: Neubewertung des Immobilienfonds verzögert sich

Ursprünglich wollte die Gesellschaft morgen die Ergebnisse des Sachverständigen veröffentlichen. Obwohl der Bewertungsprozess bereits weit fortgeschritten ist, ist nunmehr absehbar, dass die endgültigen Ergebnisse nicht zum 1. Juli 2009 vorliegen werden, heißt es in einer Pressemitteilung der Gesellschaft. Einen neuen Termin nennt Morgan Stanley nicht: Die Bewertung werde zeitnah abgeschlossen. Ende Oktober 2008 führten erhebliche Mittelabflüsse dazu, dass die Liquiditätsquote des Fonds auf die gesetzlich vorgeschriebene Mindestliquidität von fünf Prozent sank. Infolgedessen hatte das Fondsmanagement die Rücknahme von Anteilen mit sofortiger Wirkung für zunächst drei Monate ausgesetzt. Am 20. Januar verlängerte das Fondsmanagement die Schließung des Fonds auf insgesamt bis zu zwölf Monate.

Mehr zum Thema
Immobilienfonds CS Euroreal wird wieder geöffnet SEB Immoinvest macht wieder auf