Stephan Schinnenburg

Stephan Schinnenburg

Morgen & Morgen: Analysesoftware jetzt auch offline zu haben

//
M&M Office hat innerhalb des ersten Jahres nach seiner Einführung Nutzer gewinnen können. Das Programm besteht aus den Modulen LV-WIN.WIN und KV-WIN.WIN und vergleicht Tarife der Lebens- und Krankenversicherung. Bisher war die Software aber nur online nutzbar.

„Da ein Großteil der Vermittler seine Software auch bei fehlendem Internetzugang nutzen möchte, haben wir eine Lösung für Vergleichs- und Analysesoftware auf den Markt gebracht, die sowohl online, als auch offline zu nutzen ist“, sagt Stephan Schinnenburg, Geschäftsführer von Morgen & Morgen.

M&M Office hybrid ermöglicht Beratern das Arbeiten auch ohne einen Internetzugang mit identischen Programmoberflächen. Auch im Offline-Modus sind Funktionen wie Kundenverwaltung, Favoriten, Volatium-Klassen und Dokumentenmanager zu haben. „Gekappt haben wir nur das, was nicht ohne eine Internetverbindung funktioniert – etwa die VVG-konforme Angebotserstellung, die eine Online-Verbindung zum jeweiligen Versicherer-Webservice benötigt“, so Schinnenburg.

Mehr zum Thema
Massive Unterschiede bei Riester-TarifenUnisex-Tarife: Frauen sparen mehrMorgen & Morgen beschleunigt Tarifvergleich