Morningstar-Analyse

Flossbach von Storch führt im Ranking der Lieblings-Fonds

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Externe Inhalte anpassen

An dieser Stelle finden Sie externen Inhalt, der unseren Artikel ergänzt. Sie können sich die externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen. Die eingebundene externe Seite setzt, wenn Sie den Inhalt einblenden, selbstständig Cookies, worauf wir keinen Einfluss haben.

Externen Inhalt einmal anzeigen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt und Cookies von diesen Drittplattformen gesetzt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Um zu ermitteln, welche Fonds bei Anlegern zu einem bestimmten Zeitpunkt besonders beliebt sind, kann man einen Blick auf die Absatzlisten der großen Vertriebe werfen. DAS INVESTMENT.com etwa veröffentlicht regelmäßig eine Liste derjenigen Mischfonds, die im Absatz der großen Maklerpools und der Direktbank DAB ganz vorn liegen.

Oder man macht es wie Morningstar: Das Analysehaus hat jetzt ausgewertet, wie oft Besucher des Online-Portals Informationen zu bestimmten Fonds abrufen – wie häufig also bestimmte ISINS oder Fondsnamen in die Suchmaske der Seite eingegeben werden. Auch auf diese Weise lassen sich Anlegerfavoriten ermitteln.

Betrachtet man die Top Ten, die die Analysten für 2016 zusammengestellt haben, grüßen unter den hier gelisteten Fonds viele alte Bekannte: Auch viele unserer Mischfonds-Absatzfavoriten tauchen auf. Neben sechs Mischfonds enthält die Top Ten von Morningstar außerdem vier Aktienfonds, einer davon auf den Sektor Biotechnologie spezialisiert.

Mehr zum Thema
Anleger-Tipps5 wichtige Fragen für Fondssparer zum Jahresanfang Top Ten 2016Die 10 besten Fondskategorien des Jahres Aktienfonds-Radar April 2017Interaktive Grafik: Rendite und Risiko von 114 Fondskategorien