Morningstar diskutiert über Dachfonds

//
Sechs Wochen vor Jahresende widmet sich die Rating-Agentur Morningstar voll dem aktuellen Modethema Dachfonds. Bei ihrer diesjährigen Investment Konferenz wird Chefanalyst Werner Hedrich (Foto) die neuesten Forschungsergebnisse aus diesem Bereich vorstellen. Außerdem kommen die Dachfonds-Manager Eckhard Sauren und Ulrich Galus (Deka) zu Wort.

Die Veranstaltung findet am 18. und 19. November im Wiesbadener Kurhaus statt. Außerdem werden die Fondsmanager Frank Lingohr und Tobias Klein (First Private) über ihren quantitativen Anlagestil referieren. Ihr Gegenpart ist Gerd Gigerenzer vom Max-Planck-Institut, der über intuitive Intelligenz bei der Entscheidungsfindung referiert.

Zur US-Finanzkrise und ihren globalen Auswirkungen sprechen Pioneer-Fondsmanager John Carey sowie Thorsten Polleit und Norbert Walter, Chefvolkswirte von Barclays Capital beziehungsweise der Deutschen Bank.